Datenschutzerklärung:

Die simfy AG mit Sitz in der Knesebeckstr. 95, 10623 Berlin (nachfolgend: „simfy“ oder „wir“) befolgt alle datenschutzrechtlichen Gesetze und Bestimmungen. Hierzu zählen insbesondere das Telemediengesetz (TMG), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG) und die gesetzgeberischen Vorgaben auf EU-Ebene.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir unsere Nutzer darüber, welche Daten erhoben werden und wie simfy den Schutz und die Sicherheit aller persönlichen Daten gemäß den geltenden Bestimmungen gewährleistet:

  1. Welche Daten werden erhoben?
    1. Zur Registrierung bei simfy sind als Mindestangaben eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein Passwort erforderlich. Für die Registrierung zu den kostenpflichtigen Bereichen ist darüber hinaus die Angabe der Zahlungsinformationen erforderlich.
    2. Sämtliche vom Nutzer gemachte Angaben werden vertraulich behandelt. Sie werden übertragen und gespeichert und lediglich zur Durchführung und Verwaltung des Vertrags verwendet.
    3. Unsere Nutzer haben darüber hinaus die Möglichkeit, weitere freiwillige Angaben über ihre Person zu machen. Hierbei können sie selbst in den Einstellungen ihres simfy Accounts bestimmen, welche Informationen sie in welchem Umfang preisgeben möchten.
    4. Durch die Benutzung der simfy Website oder der simfy Applikationen werden automatische Informationen über die Nutzung der Website und der Applikationen an simfy übertragen, einschließlich persönlicher Daten sowie des genutzten Contents (gespielte Musikwerke), Suchanfragen, Datum und Uhrzeit, die IP-Adresse und das Betriebssystem des von dem jeweiligen Nutzerverwendeten Endgerätes, die Versionsnummer der verwendeten simfy Applikation sowie Typ und Versionsnummer des vom Nutzer zur Nutzung der simfy Website verwendeten Internet Browsers.
    5. Sofern unsere Nutzer sich per „Facebook Connect“ bei simfy anmelden, erhalten und speichern wir ihren Facebook-Benutzernamen.
  2. Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?
    1. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der vorgenannten Daten erfolgt durch simfy entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.
    2. Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten dienen dazu, unseren Nutzern die Produkte und Leistungen des simfy Musikdienstes über die simfy Website sowie die simfy Applikationen zur Verfügung zu stellen, sowie Anfragen beim Kunden-Support bearbeiten zu können.
    3. Weiterhin werden die Daten verwendet, um die Nutzung der durch simfy angebotenen und angehörten Musik gegenüber unseren Lizenzgebern abzurechnen.
    4. Bei Anmeldung zum Newsletter von simfy (zB. "Wöchentliche Musiktipps"), wird die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse von simfy für eigene Werbezwecke genutzt, bis der Nutzer sich vom Newsletter abmeldet. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.
    5. Um den Nutzern auf sie zugeschnittene Musik empfehlen oder persönliche Hitlisten anzeigen zu können, speichert und analysiert simfy in pseudonymisierter Form, welche Musiktitel der Nutzer angehört hat und wie lange er in welchen Teilen des simfy-Musikkatalogs gestöbert hat.
    6. Ich willige ein, dass simfy die von mir mitgeteilten Daten und weitere zu meinem Kundenkonto gespeicherten Informationen, sowie pseudonymisierte Nutzungsdaten verwendet verwendet, um mir personalisierte Werbung, den Newsletter und besondere Services (Musikempfehlungen, persönliche Hitlisten) zur Verfügung stellen zu können.
  3. Keine Weitergabe von Daten an Dritte
    1. simfy gibt die personenbezogenen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte weiter. Dies geschieht nur, wenn der Nutzer vorher seine ausdrückliche Einwilligung erklärt hat.
    2. Ausgenommen sind Weitergaben aufgrund der ordnungsmäßigen Vertragsabwicklung sowie bei einer gesetzlichen Verpflichtung zur Datenweitergabe. Eine etwaige Einwilligung des Nutzers, kann vom Nutzer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch einfache Mitteilung (E-Mail, Fax, Brief) widerrufen werden.
  4. Cookies
    1. Aktuelle Webbrowser stellen eine Cookie-Datenbank zur Verfügung. Dort kann der Webserver einer besuchten Webseite Informationen in Form von HTTP-Cookies hinterlegen und bei einem Wiederbesuch der Seite auslesen. Durch das Platzieren von Cookies werden den Nutzern lediglich anonyme Nutzer-IDs zugeteilt. Keinesfalls werden Programme auf dem Computer des Nutzers ausgeführt oder gar Computer-Viren übertragen.
    2. Simfy verwendet sog. Session-Cookies, die bei Aufruf der Seite und beim Einloggen gesetzt werden, damit wir die Nutzer während ihres Aufenthalts auf dem Portal als Gast, Registrierten Nutzer oder Abonnenten von anderen Nutzern unterscheiden können. Beim Ausloggen bzw. beim Verlassen der Seite werden diese Cookies gelöscht. Darüber hinaus setzt simfy keine Cookies ein, die nicht für die Bereitstellung des Services notwendig sind.
    3. Jeder Nutzer hat darüber hinaus durch Einstellungen in seinem Webbrowser die freie Wahl, Cookies zu akzeptieren, beim Platzieren eines Cookies informiert zu werden oder generell alle Cookies abzulehnen. Eine Nutzung des Angebots von simfy ist jedoch bei einer generellen Ablehnung von Cookies nicht möglich.
  5. Server Log Files
    1. Bei jedem Seitenbesuch auf simfy übermittelt der Webbrowser des Nutzers Zugriffsdaten, die automatisiert in Protokolldateien, den sog. Server Logfiles, von simfy gespeichert werden. Diese Protokolldateien enthalten die folgenden Informationen:
      1. IP-Adresse, durch die der Computer identifiziert werden kann
      2. Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert)
      3. Uhrzeit, Status, übertragene Datenmenge und die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer)
      4. Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent)
    2. simfy benutzt hierfür das standardisierte “combined” Logfile-Format des Apache Webservers.
    3. Die Logfiles werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, bspw. um fehlerhafte Links zu erkennen. Anschließend werden die Logfiles gelöscht.
    4. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen, insbesondere mit den personenbezogenen Nutzerdaten, wird grundsätzlich nicht vorgenommen. simfy behält sich allerdings das Recht vor, im Falle eines konkreten Gesetzes- oder Vertragsverstoßes eines Nutzers noch gespeicherte Logfiles auf die letzte bekannte IP-Adresse dieses Nutzers zu überprüfen. Dies dient vor allem dem Schutz der simfy-Mitglieder und der Sicherheit der simfy-Mitgliederdaten.
  6. Datensicherheit (Backup, Firewalls, Antivirentechnologien etc.)
    1. simfy nimmt eine regelmäßige Sicherung der Datenbestände (Backups) vor, die in regelmäßigen Abständen (ca. 4 Wochen) überschrieben und somit endgültig gelöscht werden. Im Falle der vollständigen Löschung eines Nutzerprofils werden Backups des Nutzerprofils ebenfalls gelöscht.
    2. simfy setzt ständig aktualisierte Firewalls und andere Sicherheitssysteme ein. Diese sollen die Nutzer bestmöglich vor Viren und unerlaubten Zugriffen von außen auf simfy schützen. simfy setzt alles daran, ein angemessenes Schutzniveau aufrecht zu erhalten. Die angewandten Sicherheitstechnologien werden ständig auf den aktuellen Stand der technischen Entwicklung angepasst. Ein hundertprozentiger Schutz vor Angriffen kann gleichwohl nicht gewährleistet werden. Für Virenschutz außerhalb des Netzwerks ist simfy nicht verantwortlich. Für Beschädigung und Zerstörung von Daten durch unbekannte Viren ist simfy ebenfalls nicht verantwortlich.
  7. Auskunft
    1. Jeder Nutzer kann kostenlos Auskunft von simfy über die zu seiner Person gespeicherten persönlichen Daten erhalten. Der Auskunftsersuchende muss sich eindeutig identifizieren können, beispielsweise durch eine Ausweiskopie. Die Auskunft wird dann per Post an die im Personalausweis des Nutzers angegebene Anschrift gesendet.
    2. Ohne das Vertrauen unserer Nutzer kann simfy nicht existieren. Daher steht simfy seinen Nutzern jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung von persönlichen Daten. Sollten Fragen bestehen, die diese Datenschutz-Erklärung und die auch die Datenschutz-Informationen nicht beantworten konnten, können sich die Nutzer gerne an uns wenden: simfy AG, Knesebeckstr. 95, 10623 Berlin, privacy[at]simfy.com wenden.
  8. Berichtigung, Löschung und Sperrung
    1. Ändert oder berichtigt ein Nutzer von ihm früher gemachte persönliche Angaben, dann werden diese früher von ihm eingegebenen persönlichen Daten automatisch vollständig gelöscht bzw. überschrieben. Ein Antrag auf Berichtigung oder Löschung ist daher nicht erforderlich.
    2. Der Nutzer hat jederzeit das Recht, die Berichtigung von unzutreffenden persönlichen Daten zu verlangen, die zu ihm bei simfy gespeichert sind. Die einfachste Möglichkeit besteht für den Nutzer allerdings darin, seine Einträge selbst entsprechend zu ändern.
    3. Sobald der Nutzer sein Profil endgültig löscht und damit seine Mitgliedschaft bei simfy beendet, werden alle von ihm vormals eingegebenen persönlichen Daten automatisch vollständig gelöscht. Ein Antrag auf Löschung ist nicht erforderlich.
    4. Ungeachtet dessen hat der Nutzer natürlich jederzeit das Recht, die Löschung von sämtlichen zu ihm gespeicherten persönlichen Daten zu verlangen. Die einfachste Möglichkeit besteht für den Nutzer allerdings auch in diesem Falle darin, seine Einträge selbst zu löschen, also seine Mitgliedschaft bei simfy zu beenden.
    5. Wenn der Nutzer die Änderung, Berichtigung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten verlangt, so kann dies durch E-Mail, Telefax oder Brief erfolgen. Zur richtigen Zuordnung muss das Gesuch allerdings mindestens folgende Angaben enthalten:
      1. Vor- und Nachname
      2. E-Mail
      3. Postalische Anschrift
      4. Evtl. Identifizierung durch Ausweiskopie (gültiger Reisepass oder Personalausweis)
    6. simfy weist darauf hin, dass auch gelöschte Daten aufgrund von Caching-Systemen und der Zwischenschaltung von Proxy-Servern unter Umständen noch bis zu 3 Tage abrufbar sein können.
  9. Facebook-Plugins (Like-Button)
    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/

    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, könnenSie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter

    http://de-de.facebook.com/policy.php

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
  10. Google Analytics
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [Link hier einfügen. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].
  11. Google +1
    1. Erfassung und Weitergabe von Informationen:
      Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

      Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
    2. Verwendung der erfassten Informationen:
      Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
  12. Twitter
    Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

    Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: http://twitter.com/privacy .

    Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.
  13. Durchsetzung und Einhaltung dieser Datenschutz-Erklärung
    simfy verpflichtet sich, den in dieser Datenschutz-Erklärung vorgegebenen Standard einzuhalten und im Interesse seiner Nutzer ständig an einer Verbesserung des Datenschutzes zu arbeiten.

Stand: 13. Februar 2014